© 2015 Dragica Rajcic

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon

DRAGICA RAJČIĆ HOLZNER

Willkommen auf meiner Homepage.

 Die arme Sprache,sagt Jandl, ist die reiche,weil sie besser trifft. ..

Und er stellt mit seinen Genie und Kunstverstand eine Simplizität her, die Dragica Rajčić, einer in St. Gallen lebenden Kroatin aus Split,allen Anschein nach in den Schoß gefallen ist.

Gerhardt Csejka; Neue Literatur 141. Zeitschrift für Querverbindungen 1994

 

Roman

Glück 

https://www.bookgazette.xyz/glueck

https://www.viceversalitterature.ch/book/20565?fbclid=IwAR2XpEA7Fw1Potx4Ci8M9q-Z0A2gI9lLuz4irO5ye-psn6Eiv9DQme0rUtM

Edition spoken script

Gesunde Menschenversand

Ein Kind „fehlt“ ins Wasser und gleich sind wir in der Welt von Dragica Rajčić Holzner, einer poetischen Welt, die Sprachnormen und Erzählkonventionen aufbricht. Wörter nehmen ungewohnte Formen an, Sätze geraten in Schieflage und Geschichten werden laufend revidiert. „Das Eigentliche / wird nie durch die Worte oder Geschichten weitergegeben“, sagt Ana Jagoda, das Ich der Stimmen aus dem Heimatdorf Glück. Und doch will Ana „erzählen ohne Linderung / um erzählend sich zu vergewissern / dass es etwas gibt / wozu erzählen gut ist“. Sie versucht ihre Geschichte zu finden und jene der „Tränen ihrer Ahnen“. Es ist eine Geschichte fortgesetzter Misshandlungen und Missbräuche der Frauen durch ihre Väter und Ehemänner, die weitergeben, was sie selbst einst unter der Fuchtel ihrer Väter erdulden mussten. Ein „Womenirrhaus“ in Chicago bietet Frauen wie Ana Schutz und Raum zum Aufarbeiten der Traumata. Im Rückblick wird Ana bewusst, was Tätern und Opfer gemeinsam ist und wie bestimmte Herrschaftsformen zwischen den Geschlechtern sich auf subtile Weise in der Psyche beider sedimentiert haben.

Das ist eine Geschichte einer Frau oder wie NY Times schreibt

what the World Health Organization has called “a global health problem of epidemic proportions.” In America alone, more than half of all murdered women are killed by a current or former partner; domestic violence cuts across lines of class, religion and race.
 

LESUNGEN

UND SONSTIGE VERANSTALTUNGEN